Wunschliste
Deine Wunschliste ist aktuell leer
Einkaufswagen
Dein Einkaufswagen ist aktuell leer

Datenschutz

Allgemeiner Hinweis und Pflichtinformationen

Der Schutz personenbezogener Daten ist uns sehr wichtig. Mit den nachfolgenden Hinweisen zum Datenschutz wollen wir Ihnen näher bringen, welche personenbezogenen Daten wir für welche Zwecke verarbeiten, während Sie unser Internetangebot nutzen.

Die nachfolgenden Hinweise gelten für alle Inhalte unter www.gustoitalia.net und anderen Webauftritten des Anbieters wie bei Facebook etc. wenn auf diese Webseite verlinkt wird (nachfolgend „Angebot“ / „Webseite“). Darunter fallen zum Beispiel auch Newsletter oder Gewinnspiele, für die Sie sich registrieren.

Ihre personenbezogenen Daten, die während des Bestellvorgangs notwendig sind, werden von gustoitalia grundsätzlich vertraulich und nach strengen Vorschriften der Datenschutz-Grundverordnung EU-DSGVO behandelt. Wir verpflichten uns Ihre Privatsphäre zu schützen und diese Daten nach den gesetzlichen Vorschriften zu erheben, zu nutzen und zu verarbeiten.

Unser Bestreben ist es Ihre Daten ausschließlich zur Abwicklung für den Versand oder der Abholung Ihrer Bestellung zu nutzen. Wir werden auf keinen Fall ihre Mailbox mit lästigen Spam- oder Werbemails belasten. Auch dann nicht wenn Sie sich für unseren Newsletter angemeldet haben.

Der Newsletter von gustoitalia dient um einen Dialog mit unseren Kunden aufzubauen und nicht um den Kunden zu belästigen.

Dem Marketing zur Liebe ist alles erlaubt um unsere Daten zu speichern und unsere Gewohnheiten kennenzulernen, um uns dann mit sogenannten personalisierten Angeboten zu überfallen.

Für uns nicht! – Wir stellen die Person vor den Daten!

Mit anderen Worten wir schützen Ihre Daten, unsere Kunden sind unantastbar.

Gustoitalia wird auf alle Fälle

• nicht Ihre Daten aus kommerziellen Gründen an Dritte verkaufen

• nicht unsere Datenbanken auf dem Server vor unbefugten Zugriff ungeschützt lassen

• nicht Ihre E-Mail Adresse für unerlaubte Mitteilungen nutzen

Der verantwortliche Anbieter gemäß Art.4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) für diese Inhalte ist RANDAZZO GMBH, Georg-Kerschensteiner-Straße 8, 63179 Obertshausen, Telefon: 06104 40 52 630, datenschutz@gustoitalia.net (nachfolgend „Verantwortliche“ / „Anbieter“).

Die Verantwortliche entscheidet allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, Kontaktdaten o. Ä.).


Begriffsbestimmungen nach Art. 4 DSGVO

1.    personenbezogene Daten

„personenbezogene Daten“ alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

2.    Verarbeitung

„Verarbeitung“ jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.


Arten der personenbezogenen Daten

-       „Zugriffsdaten“ sind Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich unsere Webseite befindet. Zu den Zugriffsdaten gehören Datum und Uhrzeit des Zugriffs, URL (Adresse) der verweisenden Internetseite, abgerufene Datei, Menge der gesendeten Daten, den HTTP Antwort-Code, Browsertyp und -version, evtl. vorhandenen Browsererweiterungen, Breite und Höhe des Browserfensters, Farbtiefe, Betriebssystem sowie IP-Adresse.

-       „Cookies“ - Wir oder Drittanbieter setzen auf dem Zugriffsgerät Cookies, das sind kleine Dateien, in denen der von Ihnen genutzte Web Browser Informationen zu besuchten Internetseiten ablegt, die vom Web Server gesendet werden. Dies können Informationen zum Seitenbesuch wie Dauer, Login-Daten, Benutzereingaben oder ähnliches sein.

-       „Eingabedaten“ sind Daten, welche Sie auf unserer Website eingeben sofern Sie das Kontaktformular unserer Webseite ausfüllen, sich für unseren Newsletter registrieren. Diese Daten, die Sie in das jeweilige Formular eingeben, verarbeiten wir (z.B. Nachname, Vorname, E-Mail-Adresse, Anschrift).


Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Soweit nicht anders beschrieben oder konkretisiert, ist der Zweck unserer Datenverarbeitungstätigkeiten die Verfolgung eigener Geschäftszwecke. Wir verarbeiten personenbezogene Daten insbesondere zur Vertragsanbahnung und -durchführung, Onlinemarketing (z.B. E-Mail-Newsletter, nutzungsverhaltensbasierte Werbung mittels Cookies), Erfüllung gesetzlicher Pflichten und Wahrung berechtigter Interessen.   

Wir nutzen unterschiedliche Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung.


Sicherheit

Wir erheben die Zugriffsdaten aus Sicherheitsgründen zur Betrugs- und Missbrauchskontrolle sowie zur statistischen Erfassung der Webseitennutzung und Optimierung unserer Webseite. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f DSGVO.

 

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, nutzt unsere Website eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Damit sind Daten, die Sie über diese Website übermitteln, für Dritte nicht mitlesbar. Sie erkennen eine verschlüsselte Verbindung an der „https://“ Adresszeile Ihres Browsers und am Schloss-Symbol in der Browserzeile.

 

Server-Log-Dateien

In Server-Log-Dateien erhebt und speichert der Provider der Website automatisch Informationen, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

           Besuchte Seite auf unserer Domain

           Datum und Uhrzeit der Serveranfrage

           Browsertyp und Browserversion

           Verwendetes Betriebssystem

           Referrer URL

           Hostname des zugreifenden Rechners

           IP-Adresse

Es findet keine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen statt. Grundlage der Datenverarbeitung bildet Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

 

Registrierung auf dieser Website

Zur Nutzung bestimmter Funktionen können Sie sich auf unserer Website registrieren. Die übermittelten Daten dienen ausschließlich zum Zwecke der Nutzung des jeweiligen Angebotes oder Dienstes. Bei der Registrierung abgefragte Pflichtangaben sind vollständig anzugeben. Andernfalls werden wir die Registrierung ablehnen.

Im Falle wichtiger Änderungen, etwa aus technischen Gründen, informieren wir Sie per E-Mail. Die E-Mail wird an die Adresse versendet, die bei der Registrierung angegeben wurde.

Die Verarbeitung der bei der Registrierung eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Wir speichern die bei der Registrierung erfassten Daten während des Zeitraums, den Sie auf unserer Website registriert sind. Ihren Daten werden gelöscht, sollten Sie Ihre Registrierung aufheben. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Ihre personenbezogenen Daten sind in Ihrem geschützten Account gespeichert. Dies erleichtert Ihnen Ihre Folgeeinkäufe. Sie müssen somit nicht Ihren Namen, Adressen und Kontaktdaten erneut eingeben. Daten zu Ihren vorherigen Bestellvorgängen gehören ebenfalls dazu und werden ausschließlich zu Ihrem Überblick bereitgehalten.


Zu Ihrem Schutz

1. Unsere Mitarbeiter werden Sie zu keiner Zeit, weder persönlich, telefonisch noch per E-Mail, dazu auffordern, Ihre Zugangsdaten wie Passwort preiszugeben.

2. Teilen Sie Ihr Passwort nicht anderen mit und geben Sie den Adress-Pfad im Browserfenster die Sie als registrierter Kunde geöffnet haben nicht weiter.

3. Die Daten die Sie bei uns speichern, können ausser von uns nicht von Dritten eingesehen werden, da Sie diese mittels Passwort geschützt haben.

 

Newsletter-Daten

Zum Versenden unseres Newsletters benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse. Eine Verifizierung der angegebenen E-Mail-Adresse ist notwendig und der Empfang des Newsletters ist einzuwilligen. Ergänzende Daten werden nicht erhoben oder sind freiwillig. Die Verwendung der Daten erfolgt ausschließlich für den Versand des Newsletters.

Die bei der Newsletteranmeldung gemachten Daten werden ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) verarbeitet. Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail oder Sie melden sich über den "Abmelden"-Link im Newsletter ab. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Zur Einrichtung des Newsletter-Abonnements eingegebene Daten werden im Falle der Abmeldung gelöscht. Sollten diese Daten für andere Zwecke und an anderer Stelle an uns übermittelt worden sein, verbleiben diese weiterhin bei uns.

 

Postalische Werbung

Wir senden Ihnen ggf. auch postalisch Werbung zu und nutzen hierfür Ihren Vor- und Nachnamen und Ihre Anschrift. Der Werbung können Sie jederzeit widersprechen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f DSGVO.

 

Datenübermittlung bei Vertragsschluss für Warenkauf und Warenversand

Personenbezogene Daten werden nur an Dritte nur übermittelt, sofern eine Notwendigkeit im Rahmen der Vertragsabwicklung besteht. Dritte können beispielsweise Bezahldienstleister oder Logistikunternehmen sein. Eine weitergehende Übermittlung der Daten findet nicht statt bzw. nur dann, wenn Sie dieser ausdrücklich zugestimmt haben.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Telefonisch werden wir Sie nur dann kontaktieren, wenn Sie uns ausdrücklich darum bitten oder wenn wir eine eilige Rückfrage zu Ihrer Bestellung haben.

 

Analyse- und Bewegungsdaten

Ziel ist es, unsere Website so zu gestalten, dass sie optimal auf Ihre Bedürfnisse angepasst ist. Wir möchten sowohl die Benutzerfreundlichkeit als auch die Qualität unseres Web-Angebots verbessern und Ihnen die für Sie interessanten Produkte und Informationen zeitnah und kundenfreundlich präsentieren. Die Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Erweiterung und Verbesserung unserer Webseite sowie in der Durchführung einer Kosten-Nutzen-Analyse unserer Internetwerbung.

Um dem oben genannten Ziel entsprechen zu können ist es erforderlich, das Nutzerverhalten auf unserer Webseite statistisch zu erfassen und zu analysieren, wofür wir die gesammelten Daten für folgende Zwecke auswerten:

    Durchführung von Performance- oder Rentabilitäts-Vergleichen unserer Websites,

    Zählung von Besuchern,

    Tracking der Kenntnisnahme von bspw. auf der Website geschalteter Online-Werbung, Rich-Media-Inhalten oder besonderen Kampagnen,

    Messung der für Sie besonders attraktiven Bereiche der Website.

 

Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Das sind kleine Textdateien, die Ihr Webbrowser auf Ihrem Endgerät speichert. Cookies helfen uns dabei, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.

Einige Cookies sind “Session-Cookies.” Solche Cookies werden nach Ende Ihrer Browser-Sitzung von selbst gelöscht. Hingegen bleiben andere Cookies auf Ihrem Endgerät bestehen, bis Sie diese selbst löschen. Solche Cookies helfen uns, Sie bei Rückkehr auf unserer Website wiederzuerkennen.

Mit einem modernen Webbrowser können Sie das Setzen von Cookies überwachen, einschränken oder unterbinden. Viele Webbrowser lassen sich so konfigurieren, dass Cookies mit dem Schließen des Programms von selbst gelöscht werden. Die Deaktivierung von Cookies kann eine eingeschränkte Funktionalität unserer Website zur Folge haben.

Das Setzen von Cookies, die zur Ausübung elektronischer Kommunikationsvorgänge oder der Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorb) notwendig sind, erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Als Betreiber dieser Website haben wir ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und reibungslosen Bereitstellung unserer Dienste. Sofern die Setzung anderer Cookies (z.B. für Analyse-Funktionen) erfolgt, werden diese in dieser Datenschutzerklärung separat behandelt.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies standardmäßig. In den Sicherheitseinstellungen können Sie temporäre und gespeicherte Cookies unabhängig voneinander zulassen oder verbieten. Sie können auch einmal gesetzte Cookies jederzeit wieder löschen. Wenn Sie Cookies deaktivieren, stehen Ihnen unter Umständen bestimmte Features auf unserer Website nicht zur Verfügung, und einige Webseiten werden möglicherweise nicht richtig angezeigt.

Zu keinem Zeitpunkt und ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung werden wir die in den verwendeten Cookies gespeicherten Daten nicht mit Ihren persönlichen Daten (Name, Adresse usw.) verknüpfen. Bitte beachten Sie, daß die temporären/permanenten Cookies zugelassen werden müssen, um den Warenkorb auf unserer Website nutzen zu können!

Die verschiedenen Browser bieten unterschiedliche Wege, um die Cookie-Einstellungen im Browser zu konfigurieren. Zudem aufgrund der kontinuierlichen technischen Weiterentwicklung der Browser, verweisen wir ausdrücklich auf die jeweiligen Einstellungen, die Sie auf den entsprechenden Browser-Websiten finden.


PayPal

Unsere Website ermöglicht die Bezahlung via PayPal. Anbieter des Bezahldienstes ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg.

Wenn Sie mit PayPal bezahlen, erfolgt eine Übermittlung der von Ihnen eingegebenen Zahlungsdaten an PayPal. Die jeweils gültige Datenschutzerklärung von PayPal können Sie direkt auf deren Website https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full einsehen.

Die Übermittlung Ihrer Daten an PayPal erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung) und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags). Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. In der Vergangenheit liegende Datenverarbeitungsvorgänge bleiben bei einem Widerruf wirksam.


Eine Weitergabe an sonstige Dritte erfolgt im Übrigen nur in folgenden Fällen:

- sofern zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse am Unterbleiben der Weitergabe Ihrer Daten haben (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f DSGVO);

- wir sind zur Weitergabe in Zusammenhang mit behördlichen Anfragen, gerichtlichen Anordnungen oder Rechtsverfahren gesetzlich verpflichtet.

- Bei Reklamationen oder juristischen Auseinandersetzungen werden ggf. auch personenbezogene Daten an Gerichte, Anwälte, Gutachter oder Sachverständige weitergeleitet. Die Weitergabe erfolgt zur Erfüllung gesetzlicher oder vertraglicher Pflichten aus dem Kaufvertrag und/oder zur Wahrnehmung sonstiger rechtlicher Interessen (z.B. in einem Gerichtsverfahren).

 -Zustellinformationen im Voraus durch Versanddienstleister: Um den Paketempfang kundenfreundlich, selbstbestimmt und zeitsparend zu gestalten, bieten einige Versanddienstleister (bspw. UPS, DPD oder DHL) den Service, Zustellinformationen vorab per SMS oder E-Mail an die Empfänger zu verschicken. Sofern ein solcher Service angeboten wird, übermitteln wir im Rahmen der Versandabwicklung neben Ihren Namen und Ihrer postalischen Lieferanschrift auch ggf. Ihre E-Mail-Adresse und/oder Mobiltelefonnummer an unsere Versanddienstleister. Wir berufen uns auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (“berechtigtes Interesse”) als Rechtsgrundlage. Die Versanddienstleister agieren als Erfüllungsgehilfen bei unserer Vertragserfüllung. Durch die Vorabmitteilung von Zustellinformationen erhöht sich die Möglichkeit einer reibungslosen Zustellung. Dies liegt auch im Kundeninteresse. Paketdienstleister haben sämtliche mitgeteilte Daten streng zweckgebunden zu verarbeiten.

    Der Übermittlung von Zusatzinformationen wie E-Mail oder Mobiltelefonnummer können Sie bei uns oder beim jeweiligen Versanddienstleister widersprechen.

 - Zahlungsdienstleister: Wir nutzen unterschiedliche Zahlungsdienstleister (z.B. Bankinstitute, Payment Provider, Kreditkarten Aqcuirer), die je nach Zahlungsart personenbezogene Daten uns übermitteln. Dies geschieht zum Zwecke der Zahlungsabwicklung. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO („Vertragserfüllung“). Je nach gewählten Zahlungsdienstleister können unterschiedliche personenbezogene Daten übermittelt werden: Vorname, Nachname, Rechnungsadresse, Lieferadresse, E-Mail-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer, IBAN, Kontoinhaber (bei Lastschrift), Kartenart, Kreditkartennummer, Karteninhaber, Ablaufdatum, CVC (bei Zahlung per Kreditkarte), Bestellnummer, Betrag, Währung, Artikelname, Artikelnummer, Menge. Die Daten werden zu Zwecken der Zahlungsabwicklung übermittelt. Sofern Daten übermittelt werden, die für die eigentliche Zahlungsabwicklung nicht erforderlich sind (wie z.B. die IP-Adresse), dient die Übermittlung der Betrugsprävention, woran wir ein berechtigtes Interesse haben.

- Behördliche Auskunftsersuchen/Betrugsprävention: Wir geben personenbezogene Daten über Kunden bekannt, wenn wir hierzu gesetzlich verpflichtet sind oder wenn eine solche Weitergabe erforderlich ist, um unsere berechtigten Interessen zu wahren. Dies beinhaltet einen Datenaustausch mit Unternehmen, die auf die Vorbeugung und Minimierung von Missbrauch und Kreditkartenbetrug spezialisiert sind.


Kriterien für die Speicherung personenbezogener Daten

 Wir löschen oder sperren personenbezogene Daten, sobald der Zweck ihrer Speicherung wegfällt und keine gesetzlichen Archivierungspflichten greifen oder wir aus sonstigen Gründen kein berechtigtes Interesse an einer weiteren Speicherung der Daten haben. So unterliegen wir insbesondere handels- und steuerrechtlichen Archivierungspflichten für einen Zeitraum von bis zu 10 Jahren.

Anforderungen der Finanzverwaltung: Wir haben lückenlos und revisionssicher sämtliche Unterlagen und Vorgänge aufzubewahren oder zu protokollieren, die für eine steuerrechtliche Überprüfung relevant sein können. Nachträgliche Änderungen sind äußerst restriktiv zu handhaben. Dieses sog. “Radierverbot” führt dazu, dass personenbezogene Daten ggf. bis zum Ablauf der steuerrechtlichen Höchstspeicherfrist (10 Jahre) aufbewahrt werden, um dieser Pflicht gerecht werden zu können, obwohl sie früher gelöscht werden könnten. Dies kann aus Compliance-Gesichtspunkten ebenfalls erforderlich sein. In diesen Fällen berufen wir uns bezüglich der weiteren Datenspeicherung auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (“berechtigtes Interesse”) als Rechtsgrundlage.

Erhaltung von Beweismitteln: Nach den gesetzlichen Verjährungsvorschriften (vgl. § 197 Abs. 2 BGB) können Verjährungsfristen bei Personenschäden bis zu 30 Jahre betragen. Wir behalten uns vor, personenbezogene Daten als mögliches Beweismittel für diesen Zeitraum zu speichern. In diesem Fall ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO die Rechtsgrundlage der Verarbeitung. Es ist unser berechtigtes Interesse, mögliche Beweismittel zur eigenen Rechtsverteidigung bis zum Ablauf der gesetzlichen Maximalfrist aufzubewahren. Die Betroffeneninteressen werden durch eine strenge Zweckbindung und sichere Aufbewahrung gewährleistet.

Beginn der Löschfristen: Sämtliche Löschfristen starten mit Beginn des jeweiligen Folgejahres nach dem fristauslösenden Ereignis. Dies ergibt sich entweder aus dem Gesetz oder aus unserem berechtigten Interesse, um ressourcensparende einheitliche Löschroutinen umsetzen zu können.

 

Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Dabei erheben wir folgende Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit unserer Website zu gewährleisten:

    - IP-Adresse

    - Datum und Uhrzeit der Anfrage

    - Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)

    - Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)

    - Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode

    - jeweils übertragene Datenmenge

    - Website, von der die Anforderung kommt

    - Browser

    - Betriebssystem und dessen Oberfläche

    - Sprache und Version der Browsersoftware.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der vorgenannten Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse). Unser berechtigtes Interesse liegt darin, dass wir ohne diese Datenverarbeitung nicht die Funktionsfähigkeit, optimale Darstellung und Nutzbarkeit der Website sicherzustellen können. Hierfür sind wir als Onlinehändler angewiesen. Weiterhin haben wir Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zu Zwecken der Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Auch dies stellt ein berechtigtes Interesse für die Datenverarbeitung dar.


Kontaktaufnahme/Reklamation/Beschwerden/Anfragen

Bei Ihrer Kontaktaufnahme, Reklamation, Beschwerde oder sonstigen Anfrage an uns per E-Mail, telefonisch oder über ein Kontaktformular, werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (z.B. E-Mail-Adresse, Name, Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten.

Sollten Sie bei uns Kunde sein und haben z.B. Fragen oder eine Beschwerde zu Ihrer Bestellung, ist die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (“Vertragserfüllung”). Sollten Sie kein Kunde bei uns sein, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (“berechtigtes Interesse”).

Soweit Sie der Aufzeichnung Ihres Anrufs zur Qualitätskontrolle zustimmen, ist Rechtsgrundlage der Gesprächsaufzeichnung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO („Einwilligung“).


Ihre Einwilligungserklärung und Rechte

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten wie vorher beschrieben von uns erhoben, verarbeitet und genutzt werden.

Dieses Einverständnis tritt mit der Auftragsbestätigung in Kraft. Diese Einwilligung können Sie gemäß EU-DSGVO jederzeit vollständig oder in Teilen für die Zukunft widerrufen.


Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung sind einige Vorgänge der Datenverarbeitung möglich. Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

 

Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Als Betroffener steht Ihnen im Falle eines datenschutzrechtlichen Verstoßes ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde bezüglich datenschutzrechtlicher Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem sich der Sitz unseres Unternehmens befindet. Der folgende Link stellt eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten bereit: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

 

Recht auf Datenübertragbarkeit

Ihnen steht das Recht zu, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an Dritte aushändigen zu lassen. Die Bereitstellung erfolgt in einem maschinenlesbaren Format. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

 

Recht auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung

Sie haben jederzeit im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, Herkunft der Daten, deren Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Diesbezüglich und auch zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit über die im Impressum aufgeführten Kontaktmöglichkeiten an uns wenden.

 

Schlußbestimmungen

Die jeweils aktuelle Fassung der EU-DSGVO ist integrativer Bestandteil dieser Information zum Datenschutz.

Sollte künftig eine Änderung dieser Information zum Datenschutz erforderlich werden, finden Sie an dieser Stelle stets den aktuellen Stand.

Sollten Sie darüber hinaus weitere Fragen zum Schutz Ihrer Daten haben, so wenden Sie sich bitte an uns.